Am Samstag, den 08.09.2018 ist es wieder soweit !
Die Accordeon-Freunde Kraichgau unternehmen wieder einen Vereinsausflug. Dieses Jahr geht es in den Süden Baden-Württembergs nach Grafenhausen-Rothaus. Wir werden dort die bekannte Rothaus-Brauerei besichtigen. Auftakt der geführten Tour bildet eine kurzweilige Multimedia-Schau, anschließend führt der Weg ins Sudhaus, in den Lagerkeller und zur Abfüllanlage. Fachlich fundiert werden Hintergrundinfos über die handwerkliche Arbeit der Braumeister sowie über die technisch ausgefeilten Prozesse innerhalb der innovativen Anlage vermittelt. Am Ende der Besichtigung kann noch ein Tannenzäpfle in der Zäpflebar probiert werden. Wer möchte kann dann direkt daneben im Rothaus Shop noch verschiedene hauseigene Black Forest Whisky probieren und auch kaufen. An diesem Tag findet auf dem Brauerei Parkplatz auch das 4. Internationales Food Truck Festival statt. Hier findet bestimmt jeder was Passendes zu Essen um danach gestärkt zum nächsten Ziel Freiburg zu gelangen.

Dort treffen wir Meister Werlin, den Scharfrichter von Freiburg .Er führt uns ca.90 min unterhaltsam, witzig, aber zuweilen auch düster-derb durch verwinkelte Gassen in der Freiburger Oberstadt Er ist zu bedauern … Henker Werlin Großholz, denn: Die Todesstrafe ist abgeschafft! Also schafft er nun notgedrungen für uns und … keine Angst, er tut nichts … referiert exklusiv und nicht selten derbe über das Hauen und Abstechen. Er echauffiert sich über Bader, Moralaposteln, Geschlechtskrankheiten. Und er träumt laut von der „guten, alten Zeit“, als es noch etwas bedeutete, sich „gerädert“ zu fühlen!

Anschließend kann man Freiburg noch auf eigene Faust erkunden ehe es wieder Richtung Heimat in den Kraichgau geht.

Anmelden kann man sich ab sofort bei Andreas Ebert unter Tel. 0170-5471308 oder per E-mail unter Andreas.Ebert@ebert-ema.de
Auch Nicht-Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen !

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch!

 

Am Freitag, den 22.06.2018 hatten die Accordeon-Freunde Kraichgau zum ersten zwanglosen Treffen aller musikbegeisterten „Freunde der Steirischen Harmonika“ in das „Gasthaus zur Krone“ nach Gochsheim eingeladen.

Der Verein war überwältigt vom Interesse an diesem Abend, der zu einem vollen Erfolg wurde.
17 musikbegeisterte Freunde wurden gezählt, 8 davon hatten gleich ihre steirische Harmonika mitgebracht.
Das Ergebnis waren viele erste interessante Gespräche mit viel Musik.

Beim gemeinsamen Musizieren herrschte große Freude bei allen und man war sich schnell einig: Das muss einen zweiten Stammtisch geben bzw. einmal im Monat möchte man sich ab sofort immer treffen.
Man einigte sich auf den jeweils 3.Freitag im Monat, außer im Ferienmonat August.

Bilder zum 1.Stammtisch finden sie HIER

Nächster Stammtisch: Freitag, den 20.07.2018 um 19.00 Uhr im „Gasthaus zur Krone“ in Kraichtal-Gochsheim

Interessierte und Freunde der Steirischen Harmonika sind jederzeit dazu eingeladen.

Weitere Infos zu den „Freunden der Steirischen Harmonika“ finden Sie auch regelmäßig auf der Homepage der Accordeon-Freunde Kraichgau e.V. unter  www.accordeonfreunde-kraichgau.de

Zur Gründung einer Spielgruppe für die Steirische Harmonika und/oder Erfahrungsaustauch suchen wir interessierte Musiker, die bereits Erfahrung und Grundkenntnisse mit der Steirischen Harmonika haben!

Erstes zwangloses Treffen am Freitag, den 22.06.2018 um 19:00 Uhr im Gasthaus „Zur Krone“, Untere Bergstr. 2, 76703 Kraichtal-Gochsheim

Für weitere Fragen steht Ihnen Karlheinz Leicht von den Accordeon-Freunden Kraichgau gerne zur Verfügung!

Kontakt:

Karlheinz Leicht
Tel. 07250-9296703  oder
Tel. 07258-930172 (ab 19.00 Uhr)
Mobil 0175-4078022
Mail: steirischeharmonika@accordeonfreunde-kraichgau.de

Auch in diesem Jahr findet die traditionelle“Maihocketse“ der Accordeon-Freunde
Kraichgau wieder am 1.Mai statt.
Auf dem alten Sportplatz in Gochsheim können sich Wanderer und Radfahrer bei einem
Zwischenstopp mit Unterhaltungsmusik und Essen stärken. Der Spielmannszug aus
Zaberfeld, die Evergreen-Musikanten sowie das 1.Orchester der Accordeon-Freunde
Kraichgau werden für musikalische Stimmung sorgen.
Das bewährte Küchenteam des Vereins verwöhnt sie mit leckeren Steaks vom
Schwenkgrill und anderen Köstlichkeiten. Auch für Kaffee und Kuchen ist wieder gesorgt.
*** „Kuchenspendenaufruf“ ***
Für unser Kuchenbuffet suchen wir noch fleißige Kuchenbäcker/innen, die
uns mit einer Kuchenspende unterstützen möchten. Diesen können Sie am
Vormittag ab 10.00 Uhr im Festzelt abgeben. Die Accordeon-Freunde Kraichgau
bedanken sich schon jetzt recht herzlich für Ihre Unterstützung.

Herausforderung bestens gemeistert

Accordeon-Freunde Kraichgau boten ein begeisterndes Jubiläumskonzert

Kraichtal-Gochsheim (art) „Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten“, sagte Bürgermeister Ulrich Hintermayer in seinem Grußwort zum Jubiläumskonzert der Accordeon-Freunde Kraichgau und zitierte damit den Philosophen Aristoteles. „Sie sind kein bisschen müde geworden in den 50 Jahren Ihres Bestehens und Sie bereiten uns mit Ihrer Musik stets viel Freude.“ Dies stellten die Accordeon-Freunde bei ihrem Jubiläumskonzert auch umgehend unter Beweis mit ihrem umfangreichen Programm, bei dem sie viele schwierige Stücke zu meistern hatten. Doch Dirigent Daniel Hennigs hatte die Musikerinnen und Musiker bestens vorbereitet, so dass das Konzert ein musikalischer Genuss wurde in der mit großem Aufwand frühlingshaft dekorierten Gochsheimer Sporthale. Am Ende applaudierten die zahlreichen Zuhörer im Stehen. Das Erste Orchester der Accordeon-Freunde bietet eine große Klangvielfalt durch seine außergewöhnliche Besetzung. Neben den Akkordeonspielern, die den Klang prägen, kommen auch Keyboards zum Einsatz. Eine Schlagwerkgruppe mit Schlagzeug, Pauken und Percussion sorgt für mitreißenden Drive und besondere Klangvarianten. Dazu noch E-Gitarre und E-Bass, die  die Tasten unterstützen und ergänzen.

Die Ouvertüre zur „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel wurde zusammen mit einem Trompetentrio zum festlichen Auftakt. Bereits mit dem zweiten Stück wartete eine große Herausforderung in Form einer Ballett-Suite für Akkordeon in vier Sätzen. Es gelang den Musikern mit großer Stilsicherheit die Charakteristika der Sätze Marsch, Tango, Intermezzo und Tarantella bestens herauszuarbeiten und die Zuhörer zu begeistern. Der Frühlingsstimmen-Walzer reizte so recht zum Tanzen, doch man musste sich leider auf seinen Stuhl in den Reihen beschränken und konnte nur mit dem Körper mitschwingen sowie mit den Füßen wippen. Mit „La vie en rose“ und mit einem Lydie-Auvray-Potpourri kam durch den Akkordeonklang französisches Flair in die Halle. Beim Medley aus „Miss Saigon“ und beim Hauptthema aus „Star Wars“ bewiesen die Akkordeonspieler in besonderer Weise ihr musikalisches Können und zogen mit ihrem druckvollen, aber auch variantenreichen Spiel die Zuhörer in ihren Bann. Melanie Müßig begeisterte mit ihrem ausdrucksstarken Sologesang bei „La vie en rose“ von Edith Piaf und Uli Häfele wagte sich mit dem Orchester als Rückhalt sogar an die Arie „Nessum dorma“ aus der Oper „Turandot“ von Giacomo Puccini, wofür er riesigen Beifall erhielt.

Manfred Kappler und Michael Seifried konnten beim Konzert auch zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vornehmen. Kappler ist Präsident des Landesverbandes Baden-Württemberg im Deutschen Harmonika-Verband und Seifried erster Vorstand der Accordeon-Freunde Kraichgau. „Akkordeonspielen prägt und hält zusammen“, stellte Kappler hierbei mit Freude fest. Unter anderen ehrten die beiden auch zwei Gründungsmitglieder, die über 50 Jahre hinweg die Geschicke der Accordeon-Freunde Kraichgau geprägt und gesteuert haben: Hans Beck und Hartmut Jenner.

Fotoshooting für Jubiläumsjahr 2018

Am Samstag, den 14.10.2017 trafen sich die Spielerinnen und Spieler des 1.Orchesters sowie die Evergreen-Musikanten zum Fotoshooting für das anstehende Jubiläumsjahr 2018.

Weiterlesen

2018 feiern die Accordeon-Freunde Kraichgau e.V. ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum.

Aus diesem Anlass sind über das ganze Jahr unterschiedliche Feierlichkeiten und Veranstaltungen geplant. Weiterlesen